Verband

Verband

In unserem Verband schließen sich Supervisor*innen und Coaches zusammen, die eine von einer wissenschaftlichen Hochschule anerkannte Ausbildung abgeschlossen haben.

Die Begriffe „Supervision“ und „Coaching“ sind ungeschützt. Am Markt für Berater*innen gibt es kein einheitliches Ausbildungsformat. Zur Sicherung eines Standardmaßes an Qualität gelten deshalb für die Aufnahme in unseren Verband fest definierte Bedingungen. Nachweise über die Ausbildungsinhalte, die absolvierten Stunden und die abgeschlossene Zertifizierung sind zu erbringen.

Wir streben die Zusammenarbeit mit Personen und Institutionen an, die in Forschung und Praxis der Supervision – des Coachings tätig sind. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Förderung unserer Mitglieder. Dazu bietet die Association folgende Angebote:

  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen
  • Vernetzung von Wissen und Kontakten untereinander
  • Unterstützung bei allen Fragen, die die beraterische Praxis betreffen.
  • Kontakte zu Behörden und Institutionen

Die Grundlagen unseres Handelns sind in unserer Satzung verankert.

Download APS Satzung